Über uns

Ich will ehrlich sein, die Imkerei betreibe ich nicht alleine. Meine Familie ist unverzichtbar um sie am Laufen zu halten.

Michael

Ich hab’s mir eingebildet, also bin ich der Imker 😉 Ich versuche in allen Bereichen dabei zu sein, was aber nicht immer eine gute Idee ist.

Sabine

Meine liebe Ehefrau. Sie ist der Joker in der Imkerei. Fällt jemand aus, springt sie ein. Vom Schleudern bis zur Völkervermehrung macht sie alles. Man muss nur aufpassen, dass beim Honigschleudern genug zum Naschen für sie übrigbleibt 😉

Franz

Der Honig-Spezialist im Felde, mein Papa. Er übernimmt den Imker-Part wenn ich verhindert bin und kümmert sich zusammen mit meinem Großvater und meinem Patenonkel um die Bienen. Honigschleudern ohne ihn? Unvorstellbar! Erweitern der Volker, er ist dabei.

Heidi

Meine Mama, zuständig für den Verkauf unserer Produkte. Was aber noch wichtiger ist, sie ist diejenige, die uns immer auf Kurs hält. Sie weiß genau wann der Honig zur Neige geht, nicht genug Propolis auf Lager liegt oder irgendwelche Dinge nicht erledigt sind
🙄

Franz

Mein Opa, er ist der Mann vor Ort und bewacht die Bienen rund um die Uhr. Er hält die Beuten in Schuss und fertigt die Rähmchen, die wir brauchen. Sein Steckenpferd ist die Propolisproduktion und das einfangen von Bienenschwärmen. Meine Oma behauptet er zählt die Bienen sogar am Abend um sicherzugehen, dass alle wieder gut heimgekommen sind 😉

Mein Opa beim einschlagen eines Bienenstockes.
Mein Opa beim Einschlagen eines Bienenstockes. (Ich bin mir nicht sicher, ich glaube er ist ihm danach entwischt 😛 )

Rosa

Die Oma, sorgt für Ordnung und verköstigt uns bei den längeren Eingriffen an den Völkern. Sie hält den Verarbeitungsraum in Schuss und kümmert sich um unsere Masken und Handschuhe. Suchen wir danach, können wir uns sicher sein, dass sie wiedereinmal alles gewaschen und verstaut hat.

Gottfried

Mein Patenonkel, der Azubi. Erst 2018 vom Bienenfieber gepackt, ist er immer mit dabei. Überall muss er in der ersten Reihe stehen. Neugierig und geschickt packt er überall mit an. 2019 ist das erste Jahr in dem er allein die Verantwortung über ein Bienenvolk trägt. Wir sind gespannt.